Weitere Messen in Wels
Welser Volksfest
Welser Volksfest 07. - 09.04.2017
Blühendes Österreich
Blühendes Österreich 07. - 09.04.2017
Urlaub & Camping
Urlaub & Camping 07. - 09.04.2017
auf Facebook  Teilen
 

Indoor-Flugshows, führende Hersteller und Händler, Try-Me-Area, Österreichs größte AirShow uvm. In Wels haben Modellbauer die Lufthoheit. Namhafte Hersteller und Händler dir den besten Überblick aller Neuheiten in punkto Flugmodellsport. Einsteiger können sich über Ready-to-Fly-Modelle informieren und Profis werden bei Elektronik, Beleuchtung, High-End-Modellen, 3D-Druckern & Co garantiert fündig. Der österreichische Aero-Club darf im Jubiläumsjahr auch nicht fehlen und liefert wieder kompetente Beratung.




Highlights im Jubiläums-Jahr

Eigenkonstruktionen, detailgenau dem Original nachgebaut, meisterhafte Einzelstücke und Modellbau auf höchstem Niveau: Die Flugmodelle im Static Display können sich sehen lassen. Gottfried Hirscher bringt nicht eins, nicht zwei, sondern gleich drei Mega-Modelle mit nach Wels. Neben zwei fantastischen Helikoptern zeigt der Experte auch die KA 10 A ein Segelflugzeug in superscale Bauweise mit einer Spannweite von 725 cm. Allein an diesem Modell hat Hirscher 3.000 Stunden gearbeitet. In allen drei Modellen stecken über 4.000 Arbeitsstunden.

Gigantisch geht es weiter und zwar bei den Großmodellen. Für das Jubiläums-Jahr haben wir etwas Besonderes organisiert: Gerhard Aschauer bringt den Airbus A321 mit nach Wels. Aber das ist nicht irgendein Airbus, sondern eine spezielle Eigenkonstruktion (500 Arbeitsstunden) mit 2,2 m Spannweite und einer Länge von 2,7 m. Ebenso einzigartig ist das zweite Modell von Aschauer - eine Pilatus PC 6 Turbo Porter mit einer Spannweite von über 3 m. Diese wunderschönen Großmodelle wurden noch NIE auf einer Modellbaumesse in Österreich ausgestellt.
Es geht noch größer: Adi Pitz zeigt seine BOING 747-400 bei der Modellbau Wels. Das Großmodell im Maßstab 1:13 wiegt 77 kg. Der „Jumbo“ mit einer Länge von 5,43 m, einer Höhe von 1,48 m und einer Spannweite von gewaltigen 4,95 m ist ein wahrer Gigant. Der Modellbauer hat circa 2.500 Stunden Arbeit in dieses Modell gesteckt. Die Boing ist mit vier Modellturbinen ausgestattet und somit auch flugtauglich. In Wels kannst du diesen Giganten der Lüfte in der Halle bestaunen - solche Dimensionen hast du noch nie zuvor gesehen.


Indoor-Flugfeld

Mit Österreichs größtem Indoor-Flugfeld bietet die Modellbau Wels auch in den Hallen genügend Platz für fast jedes Flugmanöver. Am 2.800 m² großen Flugfeld stehen sowohl talentierte Nachwuchspiloten als auch bekannte Profis im Rampenlicht und zeigen faszinierende Flugshows. Egal ob Drohne, Segler, Hubschrauber oder Doppeldecker - hier gibt es auf alle Fälle viel zu sehen!

Eine Mega-Show vom UMFS Schärding
Was haben Drachen, Moorhühner, Harry Potter und Eurofighter eigentlich gemeinsam? Ganz einfach alles ist beim spektakulären Auftritt der UMFS Schärding zu sehen. Erlebe wie Eurofighter durch die Halle jagen und präzise Manöver im engen Luftraum ausführen. Spektakulär ist auch die Harry-Potter und Drachen-Show - du wirst begeistert sein. Der Kreativität sind bei den Flugmodellen keine Grenzen gesetzt: Egal ob Surfer oder Moorhühner - der Verein beeindruckt mit rund 20 Piloten und 100 verschiedenen Flugmodellen in Wels. Der Verein hat derzeit 85 Mitglieder und veranstaltet jedes Jahr einen internationalen Kunstflugwettbewerb Klasse F3A.

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf die Schärdinger

 


Österreichs größte AirShow

Ein 40.000 m² großes Flugfeld, nationale und internationale Piloten und außergewöhnliche Flugmodelle - Österreichs größte AirShow geht in die 5. Runde. Samstag und Sonntag erwartet dich eine Flugshow der Superlative. Fixstarter sind u.a. der amtierende Weltmeister Gernot Bruckmann mit einer 3D AcroShow, Balzer Alex mit seinem gigantischen Turbinensegler und EAC-Jahresgesamtsieger Werner Kohlberger. Heiße Flieger an glühenden Stahldrähten – Weltcupsieger Rudi Königshofer wird uns mit einer rasanten Fuchsjagd „fesseln“. Der 16-jährige Marian Mader geht mit seiner Yak 54 V3 als jüngster Pilot an den Start. Die AirShow im absoluten Jet-Fieber - Michi Allmer zeigt mit seinem Modell Leonardo sowohl langsame Überflüge als auch Highspeed ohne Limit!

auf Facebook  Teilen